In 10 Sitzungen zur Maßanfertigung

Lebe Deinen Style in voller Größe und innerer Leichtigkeit


Die SKT- Strukturelle Körpertherapie ist sozusagen die "Kür" meiner Arbeit.  Hier kümmere ich mich um die Maßanfertigung Deines Faszienkleides. In 10 Sitzungen entwickeln wir zusammen einen schnittigen Designeranzug, der auf Deine Persönlichkeit und auf Deinen Faszientyp abgestimmt ist. Du wirst erstaunt sein, welches Potential in Dir steckt und wie unfassbar schön es ist, endlich "zu Hause" im Körper zu sein.

Es entsteht Platz wo es zu eng ist. Es wird sortiert, wo es durcheinander ist und getrennt wo es zu dicht ist. Es werden Empfindungen geweckt, wo es gefühllos ist und losgelassen, was nicht mehr gebraucht wird. Es ensteht Ruhe, wo es unruhig ist und es wird verbunden, was zusammengehört.

 

Wie es so ist, wenn man von Grund auf etwas Neues auf die Beine stellt. Das ist intensiv, manchmal anstrengend, manchmal gefühlsbetont.

Lieb gewonnene oder auch schmerzhafte Erinnerungen, längst vergessener Tage, können ans Licht kommen, nochmal angeschaut und verarbeitet werden.

 

Die Mühe lohnt sich!

  • Du hast eine natürliche, aufrechte Körperhaltung
  • Du hast ein neues Selbstbewusstsein
  • Du hast definitiv weniger Rückenschmerzen

Obendrein bekommst Du ein paar neue Fähigkeiten für dein Leben:

 

  • Konzentration: Die Fähigkeit sich auf einen Punkt zu fokusieren, durch achtsame Körperwahrnehmung,
  • Ausdauer: Die Fähigkeit über längere Zeit bei etwas bleiben zu können,
  • Ressilience: Die Fähigkeit bei unangenehmen Zuständen bleiben zu können und Gelassenheit zu wahren,
  • Reflektion: Die Fähigkeit sich selbst zu betrachten und aus dem inneren Erleben heraus zu sprechen.

Das 10 Stzungssystem: Das Grundrezept zur körperlichen Aufrichtung

 

1. Sitzung: Thema Inspiration

Anamnese- Kennen lernen

Befreiung des Atemmusters

 

2. Sitzung: Thema Wurzeln spüren

Beziehung Beine zum Rücken

 

Freiheit, Mobilisation, Stabilität der Fußgewölbe.

Freiheit der Wirbelsäule beim Vorbeugen.

 

3. Sitzung: Thema Leichtigkeit

Balance von Vorder- und Rückseite in der seitlichen Linie.

Seperation der Arme vom Schultergürtel. Mobilität des Beckens um die Hüftachse.

 

 4. Sitzung: Thema Kontrolle und Hingabe

Beziehung der Beine zum  Becken/Beckenboden

Arbeit an den Beininnenseiten.

Erste Öffnung der Kernstrukturen.

Mehr Beweglichkeit im Becken (zur Seite)

 

5. Sitzung: Thema Integrität

Beziehung der Beine zum Bauchraum.

Beine sind mit der Wirbelsäule verbunden

Arbeit an Bauchmuskulatur

Erste Bearbeitung des Psoasmuskels

Mehr Beweglichkeit im Becken (nach vorne und hinten)

 

 

 

6. Sitzung: Thema Vertrauen

Organisation der gesamten hinteren Beinstrukturen von der Ferse bis zu den Sitzbeinhöckern. Arbeit an der Glutealmuskulatur bis zu den tiefen Ansätzen an Hüft, - Kreuz-und Steißbein. 

Mehr Beweglichkeit im Becken (in alle Richtungen)

 

 7. Sitzung: Thema Flexibilität

Balance der Kopf-Halsbeziehung. 

Arbeit an der tiefen Hals- Nackenmuskulatur mit den Ansätzen an Kopf, Schlüsselbein und oberen Rippen.

Arbeit im Mundraum/Kiefer in Verbindung  mit der Halswirbelsäule. Arbeit im Gesicht evtl. Nase. 

Wirbelsäule orientiert sich nach oben.

 

8. Sitzung: Thema Anmut

Integration der Beine mit dem Beckengürtel. Schwerpunkt Becken und Beine in die Wirbelsäule integrieren. Bewegung entsteht aus der Wirbelsäule.

 

9. Sitzung: Thema Stärke

Integration von Armen und Schultern  mit der Wirbelsäule. Bewegung des Schultergürtels entsteht aus der Wirbelsäule.

 

10. Sitzung: Mehr Raum und doch weniger Gewicht

Integration des gesamten Körpers.  

Bewegung läuft durch mehrere Gelenke so frei wie möglich. Prinzipien der Tensegrität zeigen sich im Körper

 



Für wen ist die SKT geeignet?

 Wenn Du offen bist für 

Neues, den Blick nach innen riskierst und den Mut zur Veränderung hast, dann haben die Sitzungen eine Chance ihren Zauber zu entfalten um Dich und Dein Leben ein großes Stück mehr ins Lot zu bringen.

 

Die SKT ist auch unterstützend bei folgenden Symptomen:

  • chronische Rückenschmerzen
  • chronische Kiefergelenksbeschwerden
  • Skoliose
  • Bandscheibenvorfälle